text
Kempten gewinnt Bezirkspokal

Kempten/St. Mang: Die Kotterner Ringer verloren am Freitagabend im Rahmen des Bezirksliagpokals das erste „Derby“ gegen den SV 29 mit 13:24.

Ein echtes Derby war das natürlich noch nicht. Durch die Teilnahme  der Jugendringer  hatte das Ganze eher den Character eines Freundschaftskampfes. Das zeigte  sich auch bei  der Besetzung des Mattenleiters, denn mit Andreas Tronsberg pfiff ein Kemptener  das „Derby“. Er meisterte diese, für ihn sicher nicht einfache Situation, sehr souverän. Den zahlreich erschienenen Zuschauern (weit über 100) schien diese besondere Art des Wettkampfes duchaus zu gefallen. Die Stimung in der Halle  war angenehm locker, ja schon fast harmonisch. 

Schade für die Kotterner Ringer war neben dem Ergebnis noch das Pech, dass sich Jonah Müller bei seinem Kampf in 36 kg freistil, den er schon 7:0 führte, verletzungsbedingt aufgeben musste. Aber das waren auch die einzigen Wehrmutstropfen an dieser ansonsten  sehr gelungenen Wettkampfform.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

30 kg freistil Giuliano Perri – Diego Ulm 4:0

98 kg griech. Alexander Stoll – Martin Spöttle 0:4

36 kg gr.        Jonah Müller – Shailo Ulm 0:4

80 kg fr.         unbesetzt – Dejan Bakic 0:4

41 kg fr.         Linus Finkenzeller – Tahiri Demirtürk 0:4

75 kg gr.        Markus Mair – Michael Endres 4:0

46 kg gr.        Dominik Schweikart – Zafer Demirtürk 0:4

66 kg fr.         Roman Kleimann – Matthias Huber 0:4 

50 kg fr.         Simon von Rützen – Valentin Brutscher 1:0

61 kg gr.         Andrei Adam – Sebastian Egger 4:0

Diese Seite mit Freunden teilen - Social Networking
Trainingszeiten
  Dienstag Donnerstag
Kinder und Jugend 18:00 - 20:00 18:00 - 20:00
Männer 20:00 - 22:00 20:00 - 22:00
Trainingsstätte

Gustav-Stresemann-Schule
Hanebergstraße 34
Kempten, Sankt Mang

Kontakt
  Name Telefon
1. Vorstand Bernd Eschbaumer 0831 5123099
2. Vorstand
Angelo Perri 0831 52378935
Trainer Männer Dominik Hauber 0151 50995870
Jugendleiter Thomas Wörmann 0831 5655241